3 Überzeugung


Überzeugung

(fester) Glaube

* * *

Über|zeu|gung [y:bɐ'ts̮ɔy̮gʊŋ], die; -, -en:
durch jmdn. oder durch eigene Prüfung oder Erfahrung gewonnene Gewissheit, feste Meinung:
eine religiöse, politische Überzeugung; das war seine feste Überzeugung; sie war nicht von ihrer Überzeugung abzubringen; ich bin der Überzeugung, dass Sonnenenergie die Energieform der Zukunft ist.
Syn.: Anschauung, Ansicht, Auffassung, Einstellung, Erachten, Glaube, Meinung, Standpunkt.

* * *

Über|zeu|gung 〈f. 20
1. das Überzeugen
2. das Überzeugtsein, fester Glaube, feste Meinung
3. Gewissheit, Wissen
● ich habe die \Überzeugung gewonnen, dass ...; politische, religiöse \Überzeugung; etwas aus \Überzeugung tun etwas deshalb tun, weil man es für richtig, wahr, gut hält; gegen seine \Überzeugung handeln etwas tun, was man für falsch hält

* * *

Über|zeu|gung , die; -, -en:
1. <o. Pl.> (seltener) das Überzeugen (1):
schließlich gelang ihr die Ü. der Zweifelnden.
2. feste, unerschütterliche [durch Nachprüfen eines Sachverhalts, durch Erfahrung gewonnene] Meinung; fester Glaube:
jmds. religiöse, weltanschauliche, politische Ü.;
es war seine ehrliche Ü., dass sie sich ändern würde;
seine Ü. klar, fest vertreten;
die Ü. gewinnen/haben, dass ihr nicht zu helfen ist;
der Ü. sein, dass das Richtige getan wurde;
etw. aus [innerer] Ü., mit Ü. tun;
für seine Ü. eintreten;
meiner Ü. nach/nach meiner Ü. ist er der Täter;
sich von seiner Ü. nicht abbringen lassen;
zu der Ü. kommen/gelangen, dass etwas getan werden muss;
sich offen zu seiner Ü. bekennen.

* * *

Über|zeu|gung, die; -, -en: 1. <o. Pl.> (seltener) das Überzeugen (1): die Ü. der Zweifler gelang ihm. 2. feste, unerschütterliche [durch Nachprüfen eines Sachverhalts, durch Erfahrung gewonnene] Meinung; fester Glaube: jmds. religiöse, weltanschauliche, politische Ü.; es war seine ehrliche Ü., dass ...; seine Ü. klar, fest vertreten; die Ü. gewinnen/haben, dass ...; der Ü. sein, dass ...; etw. aus [innerer] Ü., mit Ü. tun; für seine Ü. eintreten; Ich habe ihn also gelobt, immer wieder, schon gegen meine Ü. (Brot und Salz 381); meiner Ü. nach/nach meiner Ü. ist er der Täter; er ist ein Mensch ohne -en; sich von seiner Ü. nicht abbringen lassen; Gleichwohl machte den größten Teil der Konferenz die Weitergabe von -en aus, die dann mit dem Applaus von Claqueuren der einen oder anderen Seite bedacht wurden (FAZ 6. 7. 99, 51); zu der Ü. kommen/gelangen, dass ...; Abgeordnete ..., die sich offen zu ihrer Ü. bekannten (Dönhoff, Ära 28).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Überzeugung — ist der persönliche Glaube an die Richtigkeit von bestimmten Ideen und Wertvorstellungen oder der Prozess der Übertragung eigener Ideen auf andere Personen (jemanden überzeugen, etwas/eine Idee verkaufen). Mit Überzeugung bezeichnet man auch den… …   Deutsch Wikipedia

  • Überzeugung — Überzeugung, diejenige Art des Fürwahrhaltens, welche sich entweder auf wirklich unbestreitbare Thatsachen od. auf die Einsicht in die Unmöglichkeit, des Gegentheils gründet. Alle wissenschaftliche Ü. beruht daher auf objectiven Gründen u. ist… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Überzeugung — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Glaube Bsp.: • Sie mussten wegen ihres Glaubens auswandern …   Deutsch Wörterbuch

  • Überzeugung — Ü·ber·zeu·gung die; , en; eine feste Meinung, die man sich gebildet hat <der Überzeugung sein, dass...; die Überzeugung gewinnen, dass...; zu der Überzeugung gelangen / kommen, dass...; gegen seine Überzeugung handeln; etwas aus (innerer)… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Überzeugung — die Überzeugung, en (Grundstufe) der feste Glaube, dass man Recht hat Beispiele: Er tat das gegen seine Überzeugung. Seiner Überzeugung nach war das die einzige Lösung. Sie ist Vegetarierin aus Überzeugung …   Extremes Deutsch

  • Überzeugung — a) Anschauung, Ansicht, Auffassung, Betrachtungsweise, Bewusstsein, Denkart, Einsicht, Einstellung, Empfinden, Erachten, Erkenntnis, Gedanken, Gefühl, Geisteshaltung, Gesinnung, Gewissheit, Glaube, Glaubensbekenntnis, [Grund]haltung, Ideologie,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Überzeugung — die Überzeugung, en Wie bist du zu dieser Überzeugung gekommen? …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • überzeugung — Ehe wir uns anschicken, andere zu überzeugen, müssen wir selbst überzeugt sein. «Dale Carnegie» Besonders, wenn wir durch unsere Rede überzeugen wollen, ist es unumgänglich, daß wir unsere Meinung mit der inneren Glut vortragen, die von echter… …   Zitate - Herkunft und Themen

  • Überzeugung — überzeugen, Überzeugung ↑ Zeuge …   Das Herkunftswörterbuch

  • Überzeugung — įsitikinimas statusas T sritis švietimas apibrėžtis Sąmonės būsena, apibūdinanti kokios nors žmogaus pažiūros emocinį gilumą bei tvirtumą. Skirtingos pažiūros susiduria su tvirtus įsitikinimus turinčio žmogaus emocinėmis reakcijomis, kurios… …   Enciklopedinis edukologijos žodynas

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.